Flamingos an der Lagune Pozuelos

(Punkt 18 auf der Karte)

Auf einer holperigen Piste fuhren wir zur Lagune Pozuelos, der Heimat von zahlreichen Flamingos. Die Sonne war richtig gleissend. Am späteren Nachmittag fuhren wir dann zuerst mit dem Camper und dann mit dem Fahrrad Richtung Wasser.  Wo sind denn die Flamingos?

Das Erste, was wir sahen, war ein Ei. Ein Flamingo-Ei?Ei1 Zu gross? Oder von einem Strauss? Wahrscheinlich auch nicht, weil wir seit längerem keine Strauss mehr gesehen haben. Wir wissen es nicht. Den Ranger konnten wir nicht mehr fragen, da er uns bereits bei unseren Ankunft informiert hat, dass er Feierabend hat und sein Kollege irgendwann dann eintreffen wird (am nächsten Tag, als wir wegfuhren, war die Ablösung immer noch nicht da).

Mit dem Fernglas erkannten wir dann in weiter Ferne die Flamingos. Anschleichen ging nicht, da es topfeben war. Mit langsamen Schritten näherten wir uns ihnen. Sie schauten auf, liefen ein paar Schritte und flogen dann weg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.