Saratov

Südwärts entlang der Wolga

(Punkt 4 auf der Karte)

In Kazan haben wir die Wolga ein erstes Mal gesehen. Seither war sie uns ein steter Begleiter. Immer wieder konnten wir einen Blick auf diesen riesigen Fluss werfen; vor allem jetzt auf der Strecke von Ulyanovsk bis Wolgagrad.

Spürbar war auch, dass wir hier nicht auf einer Hauptverkehrsstrasse fuhren: die Anzahl und die Qualität der Rastplätze nahm ab, der Verkehr dünnte aus, die Tankstellen waren alles No-name-Stationen mit Diesel zweifelhafter Herkunft.

In etwa der Mitte dieser Strecke liegt Saratov, natürlich auch an der Wolga gelegen und eine Oase voller Leben und Farben. Hier haben wir einen entspannten Tag verbracht.