Chusky Trakt

Heimweh nach den Bergen – Republik Altai

(Punkt 8 auf der Karte)

Endlich wieder einmal Berge mit Schnee! Von Novosibirsk fuhren wir rund 400 km südwärts in die Republik Altai. Dort verbrachten wir 6 Tage in herrlicher Umgebung. Dies tönt nach Faulenzen und Müssiggang. Denkste, die Republik Altai ist rund doppelt so gross wie die Schweiz.

Der Chusky Trakt ist die Strasse, die quer durch die Republik Altai in die Mongolei führt. Wir fuhren die 500 km von Gorno-Altaisk bis Kosh-Agach hin und zurück. Viele, viele tolle Landschaften am Tage,  zahlreiche Begegnungen mit Menschen verschiedener Nationalitäten (ein Paar aus dem Kanton Bern / fünf Kirkisen, denen wir im Laufe eines Tages zweimal mit unserem Kompressor den Reifen füllten / Russen aus Novosibirsk, die hier Ferien machten und uns mit Tipps versorgten / Einheimische, die uns halfen und uns nach Strich und Faden verwöhnten) und Wodka-Trinksprüche und Grillwürste am Abend.

Die Sesselbahn beim Manzherok-See wird im Winter zum Skifahren genutzt. Jetzt im Sommer befördert es die Touristen auf einen Aussichtsberg.

Der Teletskoe-See wird gerne als der kleine Baikalsee bezeichnet. Die Schifffahrt zum Korbu-Wasserfall war erholsam (wenn einem die laute Musik aus den Lautsprecher nicht auf den Wecker geht). Der Korbu-Wasserfall war eher so ein Wasserfällchen, jedoch touristisch voll vermarktet.