IMG_9969

92 statt 60

(Punkt 7 auf der Karte)

Mal ehrlich, wenn die Landschaft so eben ist und der Strassenbelag für russische Verhältnisse so exzellent ist …

… dann ist es schnell passiert.

Nach einer Kurve sahen wir den Polizisten mit der Kelle. Wir mussten stoppen und stiegen aus. Er zeigte uns das Radargerät: 92 zeigte es an. Zugegeben: gefühlsmässig stimmte dies auch aus unserer Sicht. Erlaubt waren jedoch nur 60, sagte er uns. Oje, dies wird teuer! Oder ist der Führerausweis sogar weg? Muss Anita die restliche Strecke fahren?

IMG_9975Dani gab sich reuig und zeichnete auf die Fensterscheibe, dass er meinte, es sei ausserorts und 90 sei erlaubt. Der Polizist schrieb dann die 60 auf die Scheibe und meinte, dass es eine Strafe geben wird. Dann verlangte er den Fahrzeugausweis. Wir gaben ihm die russische Übersetzung. Er schaute sie an und schaute dann in unsere treuherzigen und reuemütigen Augen. Dann hob er die Hand und winkte uns fort. Wir waren sprachlos und wussten erst gar nicht, was er uns sagen wollte. Glück gehabt!