Blagoveshchensk

China in Sichtweite – Blagoveshchensk

(Punkt 13 auf der Karte)

In Birobidzhan sollte gemäss Reiseführer der jüdische Einfluss spürbar sein, hier in Blagoveshchensk der chinesische. Denn Blagoveshchensk liegt direkt am Amur und gegenüber am anderen Ufer sieht man die chinesische Stadt Heihe. Nun, in Birobidzhan haben wir Häuser mit hebräischen Schriftzeichen gesehen und einen einzigen Juden, jedoch auf dem Markt viele chinesische Händler. Hier in Blagoveshchensk haben wir gedacht, dass wir eine Art von Chinatown antreffen werden. Fehlanzeige, entweder haben wir es nicht gefunden oder es gibt es nicht. Dafür haben wir zahlreiche chinesische Reisegruppen gesehen und gehört.

Auch haben wir an der Flusspromenade die Musik vom chinesischen Ufer gegenüber vernommen. Wird die chinesische Bevölkerung dauernd beschallt? Und wie es sich gehört, haben wir in einem chinesischen Restaurant zu Abend gegessen. Also, etwas chinesisch ist es uns schon vorgekommen!

Ansonsten haben wir ein kleines Café mit einem ausgezeichneten Espresso gefunden. Wir waren da schon fast Stammgäste.