OtavaloViehmarkt8

Alt und neu in Otavalo

(Violetter Punkt 19 auf der Karte)

Am Samstagvormittag war um 05:30 Uhr Tagwache! Der Viehmarkt in Otavalo findet jeweils am Samstagvormittag statt. Je früher wir dort seien, desto besser, wurde uns gesagt. Keine 100 Meter vom Markt übernachteten wir auf einem Parkplatz eines Hostels. So reichte es noch für einen Kaffee, bevor es dann in das Getümel ging.

Mit Lastwagen oder zu Fuss mit Leinen wurden die Tiere zum Markt gebracht bzw. geschleppt. Es wurde rege gehandelt und begutachtet.

Auf der anderen Strassenseite ist der herkömmliche tägliche Markt angesiedelt. In einem modernen Betonneubau standen die Frauen hinter ihren Ständen. Irgendwie passte dies nicht! Alles war so steril und ungewohnt!

Am Nachmittag fuhren wir noch zur Laguna de Cuicocha, ein See mit zwei Inseln. Hier konnten wir uns von der morgigen Markthektik entspannen. Die Rundwanderung um den See haben wir uns für ein andermal aufgespart!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *