Fahrt8

Es geht nach Norden – von Concordia nach Puerto Iguazú

(Punkt 9 auf der Karte)

Wir hatten etwas Bedenken, jedoch verlief der Grenzübertritt von Uruguay nach Argentinien ohne Probleme. Uns wurde grosszügig geholfen und das Händchen gehalten, als wir von Schalter zu Schalter gehen mussten.

Grössere Probleme hatten wir mit dem Bargeld. In der Grenzstadt hatten die Banken am Vormittag bereits zu, warten bis 15:00 Uhr wollten wir nicht. Also fuhren wir mit ein paar argentinische Pesos (noch aus Buenos Aires) gen Norden und hofften, dass wir die evtl. Strassengebühr mit uruguayischen Pesos oder mit der Kreditkarte bezahlen konnten. Zum Glück keine Strassengebühren und am nächsten Morgen konnten wir in einem Supermarkt von unserem Notvorrat Dollar in Peso wechseln.

In drei Tagen fuhren wir gemütlich quer durch den Nordosten von Argentinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *